Rechenmahl 2017

Voraus eine Anmerkung: Der Zweifel‘sche Fasskeller an der Regensdorferstrasse 20 wird renoviert! Darum begann das heurige Rechenmahl am 11. November 2017 um 16:30 Uhr apéromässig für einmal an einem ungewohnten Ort, im Foyer der katholischen Kirche Heilig Geist nämlich. Das heimelige und intime Fasskeller-Gefühl musste damit einem zwar grösseren, aber halt auch etwas sterileren Ambiente-«Touch» weichen! Die Zünfter-Laternen mit ihren brennenden Kerzen schafften es aber trotzdem, ein wenig Gemütlichkeit zu schaffen.

Stubenmeister Beat Schmid in Aktion!Stubenmeister Beat Schmid in Aktion!

Weiterlesen

Zehntenabgabe bei der Zunft zur Letzi

Den Zehnten (Steuern) zu bezahlen, schmerzt immer! Und da dieses Jahr am 2. September 2017 sogar das Wetter mittrauerte, fand die traditionelle Zehntenabgabe der Zunft Letzi in Albisrieden statt im Freien wieder einmal im grossen Saal des Pflegezentrums Bachwiesen statt, wo der Albisrieder Untervogt und der städtische Obervogt (Letzi-Zünfter Markus Forster und Letzi-Zunftmeister Jürg Vogel) den jährlichen Zehnten in Geld und Naturalgaben von ihren zahlungsunwilligen Steuerpflichtigen einforderten.

Weiterlesen

Weinprobe 2017

Weine aus dem Tessin

Mit der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels im letzten Sommer ist nicht nur die Sonnenstube Tessin näher an die Rest-Schweiz gerückt, sondern damit auch die reiche Vielfalt an Tessiner Weiss- und Rot-Weinen, welche bis anhin nördlich der Alpen häufig nur schnöde als «Tessiner Merlot» abgekanzelt worden waren.

Zum Apéro: Höngger Zunftgesellen servieren zum «Sottosopra Brut 2013» „ihren“ Käse

Weiterlesen

Sechseläuten 2017

Ganz klar: Der Sommer 2017 wird warm und schön – so sagt es jedenfalls der Böögg, der am Sechseläuten-Montag bereits nach 9 Minuten und 56 Sekunden das Zeitliche gesegnet hat. In Höngg wird der Sommer aber nicht nur warm, sondern er kommt auch früher als anderswo! Nicht anders lässt sich jedenfalls das Faktum interpretieren, dass das Extratram, das die Zunft ins Stadtzentrum fahren sollte, irrtümlicherweise bereits 20 Minuten zu früh am Zwielplatz einfuhr. Dass der Wagenführer dann eine Sonderrunde via Escher-Wyss-Platz einschieben musste, um schliesslich korrekt um 15:05 Uhr einzufahren, lässt nichts Negatives erahnen; im Gegenteil!

Weiterlesen

Rechenmahl 2016

Am Samstag, 12. November, unüblich beinahe-pünktlich nur einen winzigen Tag nach dem «echten» Martinstag, feierte die Zunft Höngg ihr jährliches Rechenmahl, um nochmals das vergangene Zunftjahr Revue passieren zu lassen. Zuerst traf sich die zünftige Festgesellschaft im Fasskeller der Firma Zweifel, um im Licht der unzähligen Zünfterlaternen miteinander anzustossen und ein paar persönliche Worte zu wechseln, bevor dann der festliche Abend im grossen Saal des Restaurants «Mülihalde» / «Desperado» seine fröhlich-besinnliche Fortsetzung fand.

ZM und Ehrengast

Weiterlesen

1 2 3 8