Sechseläuten 2019

Höngger Zunft-Betrachtungen zum Sechseläuten 2019

Strassburg als erste ausländische Gaststadt, ein «Böögg», dem es „den Hut lüpft“ und Walter Zweifels erstes Sechseläuten als neuer Zunftmeister der Zunft Höngg: Drei Gründe, das Sechseläuten 2019 noch lange als unvergesslich in Erinnerung zu behalten.

Weiterlesen

Sechseläuten 2018

Ein Abschiedsfest für Zunftmeister Daniel Fontolliet

Sechseläuten 2018 war der letzte zünftige Grossanlass des Höngger Zunftmeisters Daniel Fontolliet vor seinem Rücktritt im kommenden Herbst 2018. Und so war Sechseläuten für Höngg erst in zweiter Linie Frühlingsfest, sondern primär eine zunftmeisterliche Abschieds-Party!

Weiterlesen

Sechseläuten 2017

Ganz klar: Der Sommer 2017 wird warm und schön – so sagt es jedenfalls der Böögg, der am Sechseläuten-Montag bereits nach 9 Minuten und 56 Sekunden das Zeitliche gesegnet hat. In Höngg wird der Sommer aber nicht nur warm, sondern er kommt auch früher als anderswo! Nicht anders lässt sich jedenfalls das Faktum interpretieren, dass das Extratram, das die Zunft ins Stadtzentrum fahren sollte, irrtümlicherweise bereits 20 Minuten zu früh am Zwielplatz einfuhr. Dass der Wagenführer dann eine Sonderrunde via Escher-Wyss-Platz einschieben musste, um schliesslich korrekt um 15:05 Uhr einzufahren, lässt nichts Negatives erahnen; im Gegenteil!

Weiterlesen

Sechseläuten 2016

Um es sofort auf den Punkt zu bringen: Wettermässig war es das wohl verregnetste und mit nur fünf Grad auch kälteste Sechseläuten-Wochenende seit mehreren Jahren. Der Stimmung auf der Zunftstube schadete dies aber nicht: Hervorragendes Essen und gehaltvoll-witzige Reden des Zunftmeisters Daniel Fontolliet und seiner Ehrengäste liessen rasch vollständig vergessen, wie traurig das Wetter uns heuer wieder einmal im Stich gelassen hat.

Zunftmeister mit neuem Becher
Des Zunftmeisters neuer Becher: Daniel Fontolliet stösst mit dem neuen, von Werner Isenring, Fredy Lamprecht, Markus Spalinger und Walter Zweifel gestifteten und von Mitzünfter Michael Brian geschaffenen und mitgesponsorten Zunftmeisterbecher auf ein trotz miesen Wetters prachtvolles Sechseläuten an.

Weiterlesen